5.03.2010

Ziele – Wohin führt der Weg?

Abteilung: Marketing (Werbung, Marketing, Web-Design)
Wiegers Werbung
Melina Gasca
info@wiegerswerbung.de
040-7381911
www.wiegerswerbung.de


Ziele – Wohin führt der Weg?

Werbung ist kein Selbstzweck. Marketingaktivitäten haben ein Ziel. Zu Beginn einer jeden Kampagne kennt es jeder Beteiligte.

Das kann alles Mögliche sein: Umsatzzuwachs um x Prozent, Bekanntheitssteigerung um y Prozent, soundso viele Neukunden, die Beteiligung von z Personen an einem Gewinnspiel, Adressgenerierung, Stolz des Firmeninhabers, stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter, ein Bericht in der örtlichen Presse, Neid der Nachbarn…

Dann beginnt der Chef, Partner ins Boot zu holen. Zusammen generieren sie einen Mitarbeiter für das Marketing. Der engagiert eine Werbeagentur für die kreative Ausgestaltung. Diese vergibt Teilaufträge an PR-, Grafik-, und Webspezialisten.

Kennen Sie das Spiel „Stille Post“?

Spätestens wenn die Werbeagentur ins Spiel kommt, muss sie die Ziele abfragen. Wir machen es immer so: Im Gespräch mit dem Auftraggeber besprechen wir den Sinn der Aktion. „Was soll am Ende herauskommen?“ und „Wofür soll die Werbung eingesetzt werden?“ Im Detail ist das vielen Kunden selbst gar nicht bewusst. Klar: Irgendwann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, ein externer Experte öffnet die Augen.
Gleichzeitig habe ich die Gelegenheit den Kunden und den Charakter des Unternehmens kennen zu lernen. So schließe ich schon im ersten Gespräch Stilrichtungen aus, die nicht zum Corporate Identity passen. Es entsteht neben den allgemein üblichen CI-Definitionen ein Firmenprofil. Dieses wird ergänzt durch einen Fragenkatalog bezüglich der Ziele für die entsprechende Werbemaßnahme.
Mit diesem Hilfsmittel können wir zielgerichtet beginnen und nach einzelnen Arbeitsschritten überprüfen, dass das Team auf dem richtigen Weg ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien