9.06.2010

Magnetschilder auf Fahrzeugen – Wann sind sie sinnvoll?

Abteilung: Marketing (Werbung, Marketing, Web-Design)
Wiegers Werbung
Melina Gasca
info@wiegerswerbung.de
040-7381911
www.wiegerswerbung.de


Magnetschilder auf Fahrzeugen – Wann sind sie sinnvoll?

Das Firmenfahrzeug als kostenlose Werbefläche zu nutzen, erfreut sich hoher Beliebtheit. In einigen Fällen aber gibt es Gründe gegen eine dauerhafte Beschriftung des Kfz. Es könnte sein, dass der Eigner in seiner Freizeit anonym unterwegs sein möchte oder dass z.B. ein Fahrschul-Fahrzeug in der Prüfung keine Hinweise auf einen Fahranfänger zeigen darf. In diesen Fällen sind Magnettafeln eine Alternative zur Permanent-Folie.
Bei der Verwendung von Magnettafeln sind aber dringend einige Gebrauchshinweise zu beachten:

- Magnettafeln dürfen nicht auf frischem Lack aufgebracht werden, die Lackierung sollte bereits einige Wochen ausgehärtet sein.

- Die Haftflächen müssen vor dem Anhaften unbedingt sauber sein, damit Schmutzpartikel den Lack nicht verkratzen.

- Magnettafeln dürfen nicht dauerhaft eingesetzt werden, sondern sie sollten regelmäßig abgenommen werden. An heißen Sommertagen könnte es sogar notwendig werden, die Schilder täglich einmal abzunehmen.

- Magnettafeln müssen vor der Fahrt in die Waschstraße und vor Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten entfernt werden. Auf Grund unterschiedlicher Befestigungsvoraussetzungen kann eine pauschale Höchstgeschwindigkeit leider nicht angegeben werden.

- Auf waagerechten Flächen, die direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind (zum Beispiel die Motorhaube eines Autos, wird der Einsatz von Magnetschildern nicht empfohlen, weil der Lack durch die Sonne ausbleichen kann, die Magnettafeln aber vor dem Bleichen schützen und so später nach Demontage Ränder sichtbar werden können.

- Die Tafeln sollten nur auf Flächen montiert werden, die keine Ecken oder Kanten aufweisen, auch nicht auf Zierleisten des Kfz, leichte Dellen aber werden ausgeglichen.

- Einmal wöchentlich sollten die Magnetschilder entfernt und mit Wasser und einem sanften Reinigungsmittel gesäubert werden.

- Zum Entfernen der Tafeln, circa 2 cm von einer Ecke entfernt, mit dem Fingernagel zwischen Lack und Folie gehen und die Schilder lösen.

- Die Magnetschilder dürfen nicht geknickt werden und sollten zur Aufbewahrung flach gelagert werden. Optimaler Weise werden sie an einem Blechschrank / -Tür oder einer anderen ebenen Fläche zwischengelagert.

- Bitte nicht mit sehr kalten oder heißen Gegenständen in Berührung kommen lassen, Dellen wären die Folge. Aus gleichem Grund die Schilder nicht im Fahrzeug aufbewahren.

Fazit: Der Mehraufwand gegenüber der herkömmlichen Verklebung mit Folienschriften oder dem Digitaldruck ist erheblich. Dennoch ist der Einsatz eine professionelle Alternative, wenn eine dauerhafte Werbung nicht möglich ist. Bei angemessener Pflege ist das hochwertige Material jahrelang ohne Abnutzungserscheinungen einsatzfähig und stellt keine Gefahr für Lack oder Verkehrsteilnehmer dar. Eine hervorragende Möglichkeit, auf das Unternehmen aufmerksam zu machen und das Corporate Design zu wahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien