4.02.2011

Alleinstellungsmerkmal entwickeln und konsequent nach außen darstellen

Abteilung: Marketing (Werbung, Marketing, Web-Design)
Wiegers Werbung
Melina Gasca
info@wiegerswerbung.de
040-7381911
www.wiegerswerbung.de

Alleinstellungsmerkmal entwickeln und konsequent nach außen darstellen

Vortragsrückblick

„Tu Gutes und sprich drüber!“ – Das war das Motto des vergangenen Clubs am Dienstag in Hamburg/ Altona.
Der Club am Dienstag ist eine offene Veranstaltung als Plattform für reges Netzwerken. Jede Woche gibt es einen Vortrag zu unterschiedlichen Themen, mit anschließender Diskussion und heißer Suppe. Am letzten Dienstag, dem 1. Februar, durfte ich meine Erfahrungen zur werbewirksamen Darstellung von Alleinstellungsmerkmalen einem sehr interessierten Publikum vorstellen.
Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die rege Beteiligung an Vortrag und Diskussion.

Fazit der Veranstaltung war die Notwendigkeit von Beschränkungen. Je weniger wir unsere Kunden – und ebenso uns selbst – verwirren, desto besser das Verständnis und die Bereitschaft von alten Strukturen abzuweichen. Emotionale Sicherheit, das bestätigen Studien, ist für eine Entscheidung mindestens ebenso wichtig wie Fakten.

Jedem, und ganz besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen, möchte ich ans Herz legen auf Übersichtlichkeit, anstellen von Überfluss, zu setzen. Aus sinnvollen Strukturen und klaren Alleinstellungsmerkmalen kann ein prägnanter Außenauftritt entwickelt werden. Das Ergebnis ist Authentizität, weil Logik Handlungen ganz natürlich erscheinen lässt. Potenzielle Kunden können das Angebot und ihren Nutzen schnell erfassen. Mit dem Verständnis entsteht Vertrauen: Die Basis für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung.

Mein nächster Vortrag wird wieder im Rahmen des Clubs am Dienstag stattfinden. Dieses Mal gemeinsam mit der Innenarchitektin Nina Ramsthaler, die Ihren Arbeitsschwerpunkt auf psychologische Farbgestaltung legt. Wir referieren über das Thema “Psychologische Farbgestaltung: Wie stelle ich mein Unternehmen nach außen dar?”. Anschließend freuen wir uns auf eine angeregte Diskussion und spannende Kontakte bei Suppe und Netzwerken.
Sie sind herzlich eingeladen am Dienstag, den 1. März in Hamburg Altona. Anmeldungen ab dem 14. Februar auf www.xing.com in der Gruppe „Radikation“ oder direkt bei mir.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien